Home | Kontakt | Anfahrtskizze | Sitemap | Impressum | Datenschutz      English

    Landschaftsplanung    Makrophyten    Gewässermanagement    Referenzen    Veröffentlichungen    Unternehmen    Links


  Monitoring Phosphor-Rücklösung
  FFH-Verträglichkeitsprüfung
  Artenschutz
  EU-Wasser-Rahmen-
Richtlinie
  Landschaftspläne
  Landschaftspflegerische Begleitpläne (LBP)
  Landschaftspflegerische Begleitpläne (LBP)/Grünordnungspläne
  Grünplanung/
Bepflanzungspläne
  Pflege- und Entwicklungspläne
  Biomonitoring
  Ökologische Effizienzuntersuchungen
  Gewässerstrukturgüte-
kartierung
  Gewässerrenaturierung/
Gewässerplanung/KNEF
  Umweltverträglichkeit-
studien (UVS)
  Spezielle ökologische Gutachten und Konzepte





Referenzen > Spezielle ökologische Gutachten und Konzepte

Erfassung und Bewertung der Krautschicht von drei Krefelder Parks, Park Schönhausen, Sollbrüggenpark, Schönwasserpark - Vorschläge für Möglichkeiten der naturnahen Gestaltung von Teilbereichen, 1998. Auftraggeber: Stadt Krefeld, Amt 67.

Erstellung eines Maßnahmenfinanzierungsplanes über 5 Jahre zum Landschaftsplan der Stadt Krefeld, 1990. Auftraggeber: Stadt Krefeld.

Faunistische Kleingewässeruntersuchung Westf. Bucht. Detailerhebungen an 6 Kleingewässern in den Kreisen Warendorf, Coesfeld und Stadt Münster und Auswertung der Ergebnisse. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung, 1998.

Faunistische Kleingewässeruntersuchung Westf. Bucht. Detailerhebungen an 8 Kleingewässern in den Kreisen Warendorf, Borken und Steinfurt und Auswertung der Ergebnisse. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung, 1999.

Faunistisch-floristische Untersuchung von ausgewählten Flächen im Bereich des Schwarzbachtales, Kreis Mettmann, 2000. Auftraggeber: ULB Kreis Mettmann

Flächendeckende Vegetationskartierungen in zwei ausgewählten Feuchtgebieten des Nordraumes, 1999. Auftraggeber: Rheinbraun AG

Floristische Untersuchungen an 30 Artenschutzgewässern im Kreis Minden-Lübbecke, 1992, 1996, 1997. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung.

Floristische Untersuchungen an Artenschutzgewässern im Kreis Viersen, 1994, 1998. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung.

Floristisch-vegetationskundliche Erhebungen von Offenlandflächen im geplanten Waldnaturschutzgebiet Davert, 1998. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung.

Floristisch-vegetationskundliche Untersuchung der Hausdülmener Fischteiche, 1995. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung.

Floristisch-vegetationskundliche Untersuchung des NSG Recker Moor (Kreis Steinfurt), Jahr: 1996. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten/Landesamt für Agrarordnung.

Grenzüberschreitender ökologischer Basisplan Maas-Schwalm-Nette, 1994. In Zusammenarbeit mit der Biologischen Station Krickenbecker Seen e.V. und dem niederländischen Büro Oranjewoud, Oosterhout. Auftraggeber: Kreis Viersen und Gewest Midden-Limburg, NL.

Gutachten zur Bedeutung des Munitionsdepots Brüggen-Bracht (3. Base Ammunation Depot, Kreis Viersen) aus der Sicht des Naturschutzes und der Landeschaftspflege, 1993, 1994. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Landschaftsentwicklung und Forstplanung, Recklinghausen.

Gutachten zur Schutzwürdigkeit des ehemaligen Kasernengeländes Moorslede (Stadt Köln), 1993. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Landschaftsentwicklung und Forstplanung, Recklinghausen.

Kartierung landesweit vom Aussterben bedrohter Pflanzenarten in den Regierungbezirken Düsseldorf und Köln, 1992, 1993. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Landschaftsentwicklung und Forstplanung, Recklinghausen.

Machbarkeitsstudie "De Gelderse Poort", 1994. In Zusammenarbeit mit dem Büro Baumann, Kleve. Auftraggeber: Kreis Kleve und Provinz Gelderland.

Naturerlebnisgebiet Maas-Schwalm-Nette, 1994, Auftraggeber: Bezirksregierung Düsseldorf, in Zusammenarbeit mit der Biologischen Station Krickenbecker Seen e.V.

Niederwaldgutachten Hülser Bruch/Hülser Berg/Orbroicher Bruch, 1994. In Zusammenarbeit mit Dipl-Forsting. R. Atalay, Balve. Auftraggeber: Stadt Krefeld.

Ökologische Bewertung von Fließgewässern, 1989-1992. Auftraggeber: Landesamt für Wasser und Abfall in NRW.

Pflege- und Entwicklungskonzept für die RRB und Pumpstationen in Kempen, 2000-2002. Auftraggeber: Stadt Kempen, Tiefbauamt.

Stellungnahme zu den Gewässerunterhaltungsplänen der Gelderner Fleuth, der Stadt Krefeld und der LINEG, 1992. Auftraggeber: Stadt Krefeld.

Vegetationskartierung, Erfassen und Bewertung der Vegetationsflächen der Burg Linn und des Greifenhorstparks, 1998. Auftraggeber: Stadt Krefeld, Amt 67

Vegetationskundliche und floristische Untersuchung an den Rheindämmen in Neuss-Uedesheim, 1989. Auftraggeber: Kreis Neuss.

Vegetationskundliche Untersuchung der im Besitz der Westdeutschen Landesbank befindlichen Flächen im Bereich des Schlosses Krickenbeck (Kreise Viersen und Kleve), 1990. Auftraggeber: Biologische Station Krickenbecker Seen e.V.

Vegetationskundliche, floristische und faunistische Untersuchung des ehemaligen Militärflugplatzgeländes Wildenrath bei Wegberg, 1993, 1994. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Landschaftsentwicklung und Forstplanung, Recklinghausen.

Biozönologische Untersuchung zur Auswirkung von Unterhaltungsmaßnahmen auf die Flora und Fauna von Gräben – dargestellt am Beispiel von zwei Grabensystemen im Raum Hamminkeln (Kreis Wesel), 2001. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Landschaftsentwicklung und Forstplanung, Recklinghausen.

Biozönologische Untersuchung zur Auswirkung von Unterhaltungsmaßnahmen auf die Flora und Fauna von Gräben – dargestellt am Beispiel des FFH-Grabensystems Klevsche Landwehr bei Isselburg (Kreis Borken), 2002. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Landschaftsentwicklung und Forstplanung, Recklinghausen.

FFH-Kartierung der FFH-Gebiete Wurm- und Meisbachtal und Ahrtal, 2002. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Landschaftsentwicklung und Forstplanung, Recklinghausen

Vegetationsgutachten Rohrammerdyk 138 in Krefeld, 2003. Auftraggeber: Eheleute Günther, Krefeld.

Floristisch-faunistische Untersuchungen im FFH-Gebiet „Grabensystem Tiefenriede“ (Kreis Minden-Lübbecke), 2003. Auftraggeber: Landesanstalt für Ökologie, Landschaftsentwicklung und Forsten, Recklinghausen.

Pflege- und Entwicklungskonzept zu den Regenrückhaltebecken und Pumpstationen in Kempen, 2003. Auftraggeber: Stadt Kempen, Tiefbauamt.

Ökologisches Gutachten zum RRB Hessenring in Kempen, 2005. Auftraggeber: Stadt Kempen.

Forschungvorhaben „Untersuchungen zur Massenentwicklung von Wasserpflanzen und Gegenmaßnahmen“ – Ergebnisse der Makrophyten-Tauchuntersuchungen im Hengsteysee, Harkortsee, Kemnader See und Baldeneysee. 2002-2006. Auftraggber: Ruhrverband

Erstellung eines ökologischen Hochwasserschutzkonzeptes "Talstraße" in Mönchengladbach, 2010. Auftraggeber: Stadt Mönchengladbach, Abt. Ingenieur- und Straßenbau.




© 2000 - 2018 lanaplan GBR, Dr. Klaus van de Weyer